terraesole Weinhandel

Die Fähre nach Sizilien Neapel/ Civitavecchia (Rom) - Catania


Fähre Sizilien Neapel Catania

 Mit der Fähre nach Sizilien
 

Angebote für Catania und den Etna:
Angebote für Südsizilien:
Sizilien zwischen Catania und Palermo
Sizilien im Westen: Palermo, Erice, Trapani
Angebote für die Anreise
Spezialitäten aus Italien
Exklusive Geschenke aus dem Geburtsjahr
 

Rufen sie uns an:
werktags von 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon / Fax: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

 

Fährverbindungen nach Sizilien: die Fähre von Neapel und Civitavecchia (Rom) nach Catania

Suchen und Buchen Sie direkt die Fährtiketts nach Sizilien. Von Rom bzw. der zu Rom gehörigen Hafenstadt Civitavecchia nach Catania in Sizilien.
Eine gute Alternative zur langen Fährverbindung von Genua nach Palermo ist die kürzere Strecke weiter im Süden. Sie können einen Zwischenstopp in Rom einplanen und haben dann die preisgünstigere Strecke direkt zum Ostteil Siziliens zur Verfügung.

Zum Beispiel liegt der Preis für 2 Erwachsene und 2 Kinder (9 und 11 Jahre) mit eigenem PKW (oder Van) für eine bequeme Innenkabine bei derzeit bei Euro 376,00 (Hin-und Rückfahrt, Stand 2010).

Hier können Sie in wenigen Schritten direkt die Fährverbindung nach Catania (Sizilien) abfragen und online buchen. Halten sie lediglich die Geburtsdaten der Reisenden und das Autokennzeichen (und die ungefähren Autoabmessungen) bereit.

 Fähren nach Sizilien powered by AFerry.de 



Auch wenn sie erst in Neapel (ital. Napoli) mit Ihrem Auto auf die Fähre fahren, sparen Sie sich den recht stressigen Teil der Autobahn durch Calabrien.
Denn von Rom bis Neapel ist die Autobahn sehr gut ausgebaut (während der gesamten Strecke dreispurig) und Sie kommen flott voran. Nach Neapel (bzw. Salerno) endet die private Autobahn. Dann müssen sie zwar keine Mautgebühr mehr bezahlen, aber entsprechend ungemütlich wird die Autobahn. Auf der bergigen Strecke reihen sich die Baustellen aneinander.
In Italien ist die autostrada del sole, also die Autobahn der Sonne, Richtung Sizilien gleichermaßen Witz wie Ärgernis geworden. Seit 20 Jahren wird an der Straße der überfällige Ausbau betrieben. Zugegebener Maßen ist das relativ dünnbesiedelte Gebiet mit zum Teil schroffen Berghängen schwer zu erschließen. Und an dem Großprojekt treten vermehrt Veruntreuung der Baugelder und Betrug auf.
Doch das wissen um die Probleme macht die Autofahrt auch nicht vergnüglicher. Zumal an der Strecke wenige Sehenswürdigkeiten liegen.

Da ist die halbtägige Schiffsreise von Neapel nach Catania eine gute Alternative.
Sind Sie mit der Fähre in Catania eingetroffen, können Sie sich sofort an die Erkundung des östlichen Teils Siziliens begeben. Denn von Catania erreichen Sie bequem Siracusa, Taormina, Messina und den Ätna.
 

 

Fährverbindung nach Sizilien: Die Fähren nach Sizilien sind selten ausgebucht. Es könnte allenfalls in der Hochsaison im August passieren, dass kein Platz mehr auf der Fähre bleibt.

Suchen und Buchen Sie direkt die Fährtiketts nach Sizilien.

 Fähren nach Sizilien powered by AFerry.de 


 

Wein-Plus Das unabhängige Weinportal


Die Fähre Neapel Catania Die Fährverbindung nach Sizilien