terraesole Weinhandel

Reise nach Sizilien im Oktober


Fähre Sizilien Genua Livorno Palermo

 Mit der Fähre nach Sizilien
 

Angebote für Catania und den Etna:
Angebote für Südsizilien:
Sizilien zwischen Catania und Palermo
Sizilien im Westen: Palermo, Erice, Trapani
Angebote für die Anreise
Spezialitäten aus Italien
Exklusive Geschenke aus dem Geburtsjahr
 

Rufen sie uns an:
werktags von 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon / Fax: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de

 

Reise nach Sizilien im Oktober

Der Oktober ist eine sehr gut geeignete Reisezeit, um Sizilien zu erkunden. Zum einen ist es natürlich nicht mehr so heiß. Im Sommer Tempel, Städte oder einfach die Landschaft zu erkunden bereitet wenig Freude. Während die Sizilianer in den Sommermonaten nur noch ans Meer wollen, ist für uns Deutsche oft selbst der Strand eine Strapaze.
Im Oktober finden Sie häufig noch Temperaturen vor, die zum Baden einladen und zum Beispiel in Hamburg ein perfektes Sommerwetter ergeben würden.
Ein Italiener geht dann allerdings nicht mehr zum Baden.

Der Oktober bietet in Sizilien ganz eigene Vergnügen. Es ist die Zeit der Weinlese. Und in Sizilien gibt es sehr viele und darunter sehr gute Weingüter. Eine Reihe davon bietet auch Übernachtungen an.
Eine günstige Gelegenheit, den Weinbau aus der Nähe zu erleben.
Die besten Weingegenden Siziliens befinden sich in der Nähe Trapanis im Westen, um die Stadt Vittoria im Süden herum und schließlich am Ätna im Osten.
Fast alle Weingüter besitzen auch Olivenhaine. Geplückt werden die Oliven zumeist erst Anfang November (oder auch später).

Im Herbst reifen in Sizilien die Marroni, die Esskastanien. Die Bäume sind nicht zu verfehlen. Der Boden ist übersäht mit den hellgrünen Stacheligeln, die 2-4 braune Esskastanien umhüllen. Wenn Sie die Straßen zum Ätnagipfel hinauffahren, kommen Sie an mehreren lohnenden Stellen vorbei.
Die Esskastanien werden mit Schale in Wasser gekocht oder auf dem Backblech oder in der Grillglut geröstet.
Sie können die fertigen Esskastanien in Sizilien aber auch überall an der Straße kaufen. Die Verkaufsstände erkennt man sofort: die röhrenförmigen Kastanienöfen vernebeln die ganze Umgebung.

Der Herbst in Sizilien ist auch die Zeit der ottobrate und der sacre (im Singular ottobrata und sacra). Diesen sehr beliebten Begebenheiten begegnet man während des Oktober in vielen kleinen Ortschaften Siziliens.
Sie sind eine Mischung aus Jahrmarkt / Volksfest und Spezialitäenmarkt. In den Dorfstraßen werden kleine Verkaufsstände und Buden aufgereiht, die einheimische Spezialitäten anbieten.
Bienenhonig aus Zafferana am Ätna in den Sorten Kastanienhonig, Carruba-Honig (der Carruba- bzw. Johannisbrot-Baum ist der typische, schattenspendende Baum Siziliens), Agrumi-Honig (Agrumi bedeutet Zitrusfrüchte).
Pistazien und Pistazien-Nutella aus Bronte
Äpfel und riesige Steinpilze vom Ätna
und vieles mehr.
Leider sind die malerischen Dörfer Siziliens zu dieser Zeit auch völlig überlaufen.

Unser Fazit: nutzen Sie die Herbstferien in Deutschland, um bequem durch Sizilien zu reisen.
 

 

Die Anreise nach Sizilien mit der Fähre von Genua nach Palermo

Fährverbindung nach Sizilien: Die Fähren nach Sizilien sind selten ausgebucht. Es könnte allenfalls in der Hochsaison im August passieren, dass kein Platz mehr auf der Fähre bleibt.
Sie könnten es also auch darauf ankommen lassen, die Fährtickets erst in Genua bis 1 Stunde vor der Abfahrt des Schiffs nach Palermo zu kaufen. In Genua gibt es ein Einkaufszentrum mit Boutiquen, Mc Donnalds und Ticketschaltern am Hafen.
Achtung: die Abfahrtszeiten der Fähren sind nicht absolut festgeschrieben. Theoretisch könnte das Schiff nach Sizilien abfahren, wenn der Check-In abgeschlossen ist. Also besser etwas eher in Genua eintreffen.

Suchen und Buchen Sie direkt die Fährtiketts nach Sizilien.

 Fähren nach Sizilien powered by AFerry.de 


 

Wein-Plus Das unabhängige Weinportal


Reise nach Sizilien im Oktober