terraesole Weinhandel

berühmte Weine und die Jahrhundert-Jahrgänge


Besondere Geschenke aus dem Geburtsjahr

Rufen sie uns an:
werktags 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de


Berühmte Weine aus Jahrhundert-Jahrgängen

Mit dem legendären Jahrgang 1947 ist vor allem ein Weingut verbunden: das Chateau Cheval Blanc 1er Grand Cru Classé St.Emilion im Bordeaux.

Chateau Cheval Blanc 1947

Chateau Cheval Blanc ist einer der beiden ersten Grand Cru Classé A (es gibt mehrere B) in der Bordeaux Subregion Saint Emilion. Im Jahr 1947 gelang dem Weingut ein ungeheuer konzentrierter, langlebiger Wein. Sehr gut erhaltene Flaschen, sofern man sie denn noch findet, bereiten auch heute einen enormen Trinkgenuss.

Der Sommer 1947 verging ohne Unterbrechung bei schönstem Wetter mit steigenden Temperaturen. Bis zur frühen Lese im September störte kein Wettereinbruch das Ausreifen der Trauben.
Das Rebgut wies daher einen sehr hohen Zuckergehalt auf. Es entstanden weiche, fette, geradezu süße Weine. Cheval Blanc zeigte mit zunehmenden Alter portweinartige Anklänge.

Das berühmte Weingut kam anerkanntermaßen am besten mit den besonderen Bedingungen des Jahrgangs zurecht. Der Stil des Weines war, anders als heute, auf eine lange Reifezeit angelegt. Ein ernsthaftes Verkosten begann nach 10-12 Jahren, in den achtziger Jahren erreichte der Chateau Cheval Blanc 1947 seine Bestform.

Auch andere Weingüter brachten im selben Jahrgang herausragende Weine hervor. Im Einklang mit der ohnehin sehr starken Phase während der vierziger und fünfziger Jahre schnitten auc 1947 Chateau Mouton Rothschild und Chateau Petrus sehr gut ab.
Weniger bekannt, aber dafür in einem kleineren Kreis von Weinkennern ebenfalls legendär, sind Chateau La Fleur (Pomerol) 1947 und Chateau La Mission Haut Brion 1947 (der sogenannte feminine Zwilling von Chateau Haut Brion).
 



Der Star eines weiteren Jahrhundert-Jahrgangs (nämlich 1961) heißt Chateau Palmer.

Chateau Palmer 1961

Auf den Namen des Chateau stößt man heute erst, wenn man sich eingehender mit den bedeutensten Weinen des Bordeaux beschäftigt.
Bei der Klassifizierung der Bordeaux-Weine erhielt das Chateau nur den dritten Rang. Bereits damals erschien die Bewertung der Qualität des Weinguts nicht angemessen. Aber Renovierungsarbeiten am Anwesen bedeuteten 1855 Punktverlust bei einem der Bewertungskriterien: dem äußeren Zustand des Weinguts und seiner Gebäude.

Im Jahr 1961 schuf Chateau Palmer den besten Wein seiner Geschichte. Zu den perfekten äußeren Bedingungen kam deren glückliches Umsetzen in dem traditionsreichen Weingut. Chateau Palmer schuf einen monumentalen Wein, der das Haus Palmer für lange Jahre zu einer der begehrtesten Adressen im Bordeaux werden ließ.
Ein eigenartiges Indiz für den plötzlich in die Höhe katapultierten Anspruch bei Chateau Palmer ist der Jahrgang 1963. Das Jahr 1963 war ein sehr schwieriges im Bordeaux. Die Qualität des Rebgutes gefiel den Weinmachern von Palmer überhaupt nicht. Also ließ das Chateau den Jahrgang 1963 ganz und gar weg, bzw. vinifizierte die eigenen Trauben auf dem Schwesterweingut als Chateau Desmirail.



 
 

Alter Wein : berühmte Weine und Jahrhundert-Jahrgänge