Weingueter im Bordeaux Ursprung der Namen: Chasse Spleen und Co

terraesole Weinhandel

Besondere Geschenke aus dem Geburtsjahr

Rufen sie uns an:
werktags 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de


Die Weingüter des Bordeaux, der Ursprung ihres Namens: Chasse Spleen und Trotanoy

Die Mehrzahl der Weingüter des Bordeaux tragen den Namen ihres Besitzers (oder ursprünglichen Besitzers). Zuallererst fallen einem dabei die beiden Rothschild-Weingüter ein, dann Château Calon-Segur, Rauzan Gassies und Rauzan Segla und die vielen Châteaux mit einem englischen Namensteil.
Bei einer großen Zahl der berühmten Bordeaux-Weingüter stammt der Name von einem lokalen Merkmal, einer Besonderheit, z.B. tertre = Hügel, angelus = das Angelusläuten oder la tour = Turm.
Es gibt aber auch ein paar Weingüter mit einem seltsamen Namen: zum Beispiel Château Chasse Spleen und Château Trotanoy.
Lord Byron Chasse Spleen

Der Name des Château Chasse Spleen nimmt seinen Ursprung bei zwei berühmten Dichtern: dem Engländer Lord Byron und dem französischen Dichter Baudelaire.
Lord Byron war 1809 kurzzeitig Gast auf dem Ursprungsweingut Poujeaux im Moulis und fühlte sich dort gut aufgehoben. Von ihm wird der Ausspruch überliefert, dass der Ort seinen Schwermut vertrieben habe: getting rid of the blues oder dispell the spleen. Der englische Ausdruck spleen wurde ins Französische eingemeindet. Daher die französische Version chasse spleen. Aber auch der fin de sicle Dichter Charles Baudelaire wird für die Namensgebung des Weinguts angeführt. Der Illustrator des Gedichtbandes Les Fleurs du Mal von Baudelaire war Odilon Redon, gleichzeitig Nachbar der Besitzer des heutigen Château Chasse Spleen. Einer der sechs Abschnitte der Les Fleurs du Mal kreist um die Melancholie, den Spleen. Auf Anregung Redons floß die Erfahrung, den Trübsal zu verjagen, in die Namensgebung für das Anwesen ein.


Warum mußte überhaupt so ein Kunstname für ein Weingut im Bordeaux gefunden werden?
Château Chasse Spleen ist das Ergebnis einer komplizierten Abfolge von Erbteilungen. Die ursprünglich zusammenhängende Rebfläche im Weiler Poujeaux in Moulis wurde im 18. und 19. Jahrhundert immer wieder aufgeteilt. Die Lage Poujeaux ist dabei hoch interessant. Sie liegt auf einer Erhebung aus einem Kies-Sand-Boden, die in der Eiszeit emporgeschoben wurde. Ideale Bedingungen für den Weinbau (wie auch bei den großen Gewächsen des Pauillac und des Saint Emilion).
Die Namensgebung für das Weingut Chasse Spleen im Jahre 1860 ist eine klassische (sehr frühe) Marketingmaßnahme. Vor allem in Ausrichtung auf den damals wichtigsten Markt für die Weine des Bordeaux: England.
Doch es dauerte recht lange, bis sich Erfolg einstellte. Erst im Jahr 1932 wurde das Weingut als Cru Bourgeois klassifiziert. Heute ist es ein Cru Bourgeois Exceptionnel, wird aber den Grand Cru Classés als ebenbürtig angesehen.
Chateau Trotanoy Boden Ein heutiger Klassiker im Pomerol ist das Château Trotanoy. Es gehört, wie das allseits bekannte Château Petrus zum Imperium der Weinhändlerfamilie Moueix. Unter dem früheren Besitzer hieß das Weingut noch trop ennui, das heißt zu viel Langeweile. Das Weingut wurde vermutlich einmal als bloßer Zeitvertreib angesehen. Nach anderer Lesart war zu viel Mühe gemeint, weil der karge Boden im Weinberg harte Arbeit erforderte. Wie auch immer, die Umbenennung erfolgte, weil man einen negativen Eindruck durch den alten Namen des Weinguts vermutete.
Davon kann heute keine Rede mehr sein. Trotanoy gehört zu den höchst bewerteten Weingütern des Bordeaux.
Chateau Chasse Spleen Moulis Bordeaux Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois Exceptionnel Chateau Chasse Spleen Medoc Chateau Chasse Spleen Lahary Chateau Chasse Spleen 1992

 

Weine von jedem Jahrgang für einen besonderen Anlass.

  - ein klassischer alter Rotwein aus den berühmtesten Anbaugebieten. Zum Beispiel ein Chateau Latour aus Bordeaux.
  - das ideale Geschenk für Ihre Jubiläen: Geburtstag, Hochzeitstag, Firmenjubiläum.

Jeder Wein ist eine seltene Kostbarkeit, sorgfältig über die Jahre in den grossen Weinkellern gehütet, um Ihr Fest aufs Genussvollste zu veredeln.

Jeder Jahrgangswein wird regelmässig auf seinen tadellosen Zustand überprüft. Sie finden in der Weindatenbank nur Weine, die die kritische Kontrolle des Sommeliers bestanden haben.

Klicken Sie einfach auf die Jahreszahl Ihres Jahrgangs:
 




Mit einem Wein aus einem alten Jahrgang machen Sie ein ganz besonderes Geschenk zum Geburtstag, zum Hochzeitstag. Ein Geschenk von besonderem Wert.
Für einen kleinen Kreis von Weinkennern sind Weine eine Form der Geldanlage. Das gilt ganz besonders für die erstklassigen Weine wie Chateau Latour. Warum also nicht etwas schenken, das seinen Wert nicht nur behält, sondern sogar noch steigern kann?
Ein Weinliebhaber wird seinen Jahrgangswein in jedem Fall aufs höchste schätzen.
Natürlich sollten sie einen Wein wählen, der noch trinkbar ist. Denn selbst, wenn der Beschenkte seinen Jahrgang vielleicht lieber in seinem Weinkeller aufbewahrt, freut doch der Gedanke, dass er den Wein trinken könnte, wenn er wollte.

 


Wein als Geschenk
Die Weingüter des Bordeaux, der Ursprung ihres Namens: La Tour - der Turm Einer der berühmtesten Weine überhaupt ist Chateau Latour.