Weingueter im Bordeaux Ursprung der Namen: La Tour - Turm

terraesole Weinhandel

Besondere Geschenke aus dem Geburtsjahr

Rufen sie uns an:
werktags 9.00 - 13.00 Uhr
und von 14.00 - 17.00 Uhr

Telefon: +49 +30 255 633 00
Email: info@terraesole.de


Die Weingüter des Bordeaux, der Ursprung ihres Namens: La Tour - Turm

Eine große Zahl der berühmten Bordeaux-Weingüter entlehnt den Namen einem lokalen Merkmal, einer Besonderheit, z.B. tertre = Hügel, larose = Rosenbüsche oder eben la tour = Turm. Die Weingüter mit dem Namensteil La Tour sind recht häufig im Bordeaux (und in den anderen Weinbauregionen Frankreichs). Der Ursprung dieses Names ist leicht erkennbar und auf vielen Anwesen sichtbar: la tour ist der Turm. Ein Wachturm, alter Festungsturm oder Schloßturm.
Das bekannteste Weingut mit diesem Namen ist zweifellos das 1680 gegründete Chateau Latour im Pauillac.
Der Turm von Chateau Latour Inmitten der Rebflächen des 1er Grand Cru Weinguts steht ein wuchtiger Turm mit Kuppeldach. Er wurde im 17. Jahrhundert als Nachfolger des ursprünglichen Festungsturms aus dem Mittelalter errichtet. Da die Mündung der nahegelegenen Gironde nur 300 Meter entfernt liegt, dienten die Festungsanlagen zur Sicherung der Zufahrt nach Bordeaux. Ihre wichtigste Rolle spielten sie während des Hundertjährigen Krieges zwischen England und Frankreich. Die Festungen waren übrigends wie die gesamte Region Bordeaux in englischer Hand. Erst nach Beendigung des Krieges begann auf den bordelaiser Weingütern das französische Zeitalter.
Chateau Latour Etikett Ein Turm ziert passender Weise auch das Etikett von Chateau Latour. Es ist allerdings die Nachbildung des ursprünglichen Burgturms.
Der sogenannte Zweitwein von Chateau Latour - Les Forts de Latour - zeigt auf seinem Etikett drei dieser stilisierten Festungstürme.
Eine kleine Versammlung an Chateau Latour aus dem Bordeaux:
Chateau Latour 1er Grand Cru Classé Pauillac - das berühmteste Weingut mit Turm

Chateau Latour Martillac Grand Cru Classé Graves Pessac-Léognan - der feine Turm (siehe unten) ist Rest einer Festung aus dem 12. Jahrhundert. Zu den Nachkommen zählte der Philosoph (und Winzer) Montesquieu. Im 19. Jahrhundert wurde das Weingut mit dem Turm vom deutschstämmigen Weinhändler Kressmann gekauft und ausgebaut. Es befindet sich auch heute noch im Besitz der Familie Kressmann.

Chateau La Tour Carnet 4eme Grand Cru Classe Haut-Medoc - das Weingut in Saint-Laurent-Médoc, das seit dem Hundertjährigen Krieg mit dem Titel eines Seigneurs de Tour-Carnet verbunden ist, gehörte lange Zeit ebenfalls einem Deutschen. Die Familie Luetkens führte Titel und Weingut mit großem Erfolg bis die Reblausplage eine existenzielle Krise herbeiführte.

Chateau Latour Haut Brion Grand Cru Classé Graves - den Namensteil La Tour besaß das kleine Weingut schon immer, der Zusatz Haut Brion kam später hinzu. Das Weingut ist Nachbar des bedeutenderen La Mission Haut Brion und wurde schließlich 2005 komplett von diesem einverleibt.

Chateau La Tour Pin Figeac Grand Cru Classé Saint Emilion und
Chateau La Tour Figeac Grand Cru Classé Saint Emilion - die beiden Weingüter tragen nicht zufällig den fast identischen Namen. Ursprünglich gehörten beide Teile zusammen zum 1er Grand Cru Weingut Chateau Figeac.

Chateau La Tour Pomys Saint Estephe - das Anwesen mit einem schönen achteckigen Turm im Park ist heute auch ein sehr empfehlenswertes Hotel in Sain Estephe.

Chateau Latour Pauillac Bordeaux Chateau Latour Martillac Chateau Latour Carnet   Chateau Latour Haut Brion Chateau Latour Pin Figeac Chateau La Tour Figeac Chateau La tour Pomys

Daneben wären noch zu nennen Chateau La Tour du Mons, Chateau Tour de Pez, Chateau Tour de By, Chateau La Tour Fonzerade, Chateau Tour de Pressac.

Und hier noch einige Türme auf den Weingütern: der feine, kleine Turm von Latour Martillac, der sehr mittelalterlich wirkende Bergfried von La Tour Carnet und das turmartige Eckgebäude auf Chateau Tour de Pez.

La Tour Martillac Graves La Tour Carnet Haut Medoc Tour de Pez Saint Estephe

 


Weine von jedem Jahrgang für einen besonderen Anlass.

  - ein klassischer alter Rotwein aus den berühmtesten Anbaugebieten. Zum Beispiel ein Chateau Latour aus Bordeaux.
  - das ideale Geschenk für Ihre Jubiläen: Geburtstag, Hochzeitstag, Firmenjubiläum.

Jeder Wein ist eine seltene Kostbarkeit, sorgfältig über die Jahre in den grossen Weinkellern gehütet, um Ihr Fest aufs Genussvollste zu veredeln.

Jeder Jahrgangswein wird regelmässig auf seinen tadellosen Zustand überprüft. Sie finden in der Weindatenbank nur Weine, die die kritische Kontrolle des Sommeliers bestanden haben.

Klicken Sie einfach auf die Jahreszahl Ihres Jahrgangs:
 




Mit einem Wein aus einem alten Jahrgang machen Sie ein ganz besonderes Geschenk zum Geburtstag, zum Hochzeitstag. Ein Geschenk von besonderem Wert.
Für einen kleinen Kreis von Weinkennern sind Weine eine Form der Geldanlage. Das gilt ganz besonders für die erstklassigen Weine wie Chateau Latour. Warum also nicht etwas schenken, das seinen Wert nicht nur behält, sondern sogar noch steigern kann?
Ein Weinliebhaber wird seinen Jahrgangswein in jedem Fall aufs höchste schätzen.
Natürlich sollten sie einen Wein wählen, der noch trinkbar ist. Denn selbst, wenn der Beschenkte seinen Jahrgang vielleicht lieber in seinem Weinkeller aufbewahrt, freut doch der Gedanke, dass er den Wein trinken könnte, wenn er wollte.

 


Wein als Geschenk
Die Weingüter des Bordeaux, der Ursprung ihres Namens: La Tour - der Turm Einer der berühmtesten Weine überhaupt ist Chateau Latour.